Pflege- und Entwicklungsplan für das geplante NSG Barne

Die Untere Naturschutzbehörde der Region Hannover hat die Planungsgruppe Landespflege im September 2002 beauftragt, einen Pflege- und Entwicklungsplan für das Feuchtgebiet Barne im Stadtgebiet Wunstorf zu erstellen. Hintergrund ist die Absicht, den Kernbereich des bislang als LSG geschützten Gebietes „Barne-Süd" als Naturschutzgebiet auszuweisen.

Der Pflege- und Entwicklungsplan bezweckt zum einen, durch eine detaillierte Erfassung und Bewertung des heutigen Zustands die Grundlage für einen wirksamen Gebietsschutz zu legen, und zum anderen Entwicklungsziele sowie die erforderlichen Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen festzulegen. In diesem Zusammenhang waren auch der Schutzzweck für ein zukünftiges NSG zu formulieren sowie Hinweise für die Schutzgebiets-Verordnung zu geben.

Schwerpunkt im Gebiet stellt der Schutz nährstoffarmer Sumpfvegetation und des in der Börde sehr seltenen Schneiden-Rieds (Cladietum marisci) dar.

zurück zur Übersicht